Dienstag, 17. Mai 2011

Und da wird auch dein Hirn sein.

(via)
Ist es wieder soweit. Der Kirchentag kommt auf uns zu. Auf allen Straßenbahnen, Plakatwänden und (wie passend) Müllautos wird dafür geworben. Schön und gut. Muss trotzdem nicht sein, brauch man nicht, ganz im Gegenteil. In Sachsen sind mehr als drei Viertel konfessionsfrei, Dresden besteht zu 80% aus konfessionsfreien Einwohnern. Und die denken sich nun: was die Christen können, das können wir auch. Und deshalb laufen parallel zum Kirchentag vom 1.-4.Juni 2011 eine Reihe von Veranstaltungen unter dem Namen "Religionsfreie Zone in Dresden". Und das ist super. Und sollte unterstützt werden. Denn da wird auch dein Hirn sein. Wenn man sich mal überlegt, wie massiv finanziell der Kirchentag aus öffentlichen Mitteln unterstützt wird, sollte man schon eher Hirn einschalten als das Herz. Denn letzteres kann bei der schwindelerregenden Summe von 7,9 Mio. € allenfalls nur noch bluten. 7,9 Mio. €, damit die größte Verbrecherorganisation der Welt ein friedliches Fest feiern kann. Wie ironisch.

Alles weitere zu den religionsfreien Tagen zum Kirchentag hier: http://www.gbsdd.de/
Kommentar veröffentlichen