Freitag, 27. August 2010

Kopenhagen - Dag 4.

12026 Fahrräder am Tag, eine ganze Menge mehr im ganzen Jahr. Das ist Kopenhagen, eine Stadt, die fast noch schöner ist als Malmö. Und falls das mit dem nach Schweden ziehen nicht klappen sollte, dann eben Kopenhagen. Dänisch scheint ja auch nicht viel anders zu sein als schwedisch. Ach, und Bier gibts hier ja auch, im Gegenteil zu Schweden. Also warum nicht.
Haben Henni getroffen, die das nächste halbe Jahr in Kopenhagen verbringt, die Glückliche. Abends in ein Antifa-Jugendhaus (in dem sogar die "Verhaltensregeln" in Arabisch ausgeschrieben sind. Man stelle sich das mal in Deutschland vor. Man stelle es sich nur mal vor!)  im Norden der Stadt zu Crawl Back In und Omega Massif (aus Bayern, und ja, das fällt sofort auf). Seeeeehr schön, seeeehr laut.
Nachts um halb vier wieder in Malmö. Und das Festival ist vorbei, überall laufen bzw. schwanken (was mir immer noch ein Rätsel ist) Menschen nach Hause.
Kommentar veröffentlichen